Q-Pall Kunststof pallets NLQ-Pall Pallet in plastica ITQ-Pall plastpaller DKQ-Pall Palette plastique FRQ-Pall Kunststoffpaletten DEQ-Pall Paletas de plastico ESQ-Pall Platic pallets EN
+31 (0)413 353 111
esd-veilige-pallet-

Was sind ESD-sichere Paletten und wann sind diese wichtig?

Paletten leisten einen wichtigen Beitrag zum Transport und der Lagerung verschiedener Güter und Rohstoffe. Da die Ladung einer Palette ziemlich unterschiedlich sein kann, gibt es verschiedene Arten von Paletten. So unterscheiden sich Paletten für den Transport oder die Lagerung von frischen Produkten wieder von Paletten für Flüssigkeiten, Pulver oder Gasen. Gerade für letztere Ladungen gibt es die speziellen ESD-Paletten. Was sind ESD-sichere Paletten und wann sind diese wichtig?

Was bedeutet ESD?

ESD ist eine Abkürzung und steht für Electro Static Discharge. Auf Deutsch bedeutet dies elektrostatische Entladung. Viele Menschen werden regelmäßig mit elektrostatischen Entladungen konfrontiert. Sie ziehen einen Pullover über Ihren Kopf und die Reibung zwischen dem Pullover und Ihrem Haar – oder andere Stoffsorten – erzeugt eine statische Ladung. Diese Spannung wird zwischen Teilen des Pullovers selbst entladen und sorgt für einen knisternden Effekt. Oder Sie stehen von einem Stuhl auf, berühren einen stählernen Türrahmen und spüren dann einen kleinen Stromschlag. Dieser kleine Stromschlag sorgt dafür, dass Sie wieder „entladen“. Obwohl Sie sich vielleicht kurz erschrecken, ist dies nichts Schlimmes. Entladungen können auch durch Reibung zwischen verschiedenen Arten von Kunststoffen entstehen. Ein Beispiel ist die Reibung zwischen der Kunststoffpalette und der Verpackung der Ladung. Wenn der Inhalt der Ladung aus Flüssigkeiten, Pulvern oder Gasen besteht, entsteht eine Explosionsgefahr.

Kunststoffpaletten und ESD

Kunststoffpaletten können also für Reibung sorgen und damit eine statische Ladung aufbauen. In diesem ist es wichtig, diese statische Ladung kontrolliert abzuleiten. Denn wenn die Ladung, die auf den Paletten steht, aus Stoffen mit einer Explosionsgefahr besteht, kann dies unangenehme und sogar sehr gefährliche Folgen haben. Die kleinen Fünkchen, die bei einer unkontrollierten statischen Entladung entstehen, können gefährliche Gase, Pulver oder Flüssigkeiten explodieren lassen. Zudem kann dies zu Schäden an Leiterplatten führen, die in Elektronik verarbeitet sind.

ESD-sichere Paletten

Ohne ESD-Schutz besteht also die Gefahr, dass Produkte auf der Palette beschädigt werden oder explodieren. Es ist wichtig, bei bestimmten Arten von Ladung – diejenigen, die empfindlich auf ESD reagieren – gut darauf zu achten, welche Palette geeignet ist. Die ESD-sichere Palette ist aus leitfähigen Kunststoffen gefertigt, die die Elektrostatik kontrolliert ableiten. Diese Paletten werden eingesetzt, um frühzeitige Störungen oder Beschädigungen durch elektrische Entladungen in verschiedenen Anwendungen zu vermeiden. Q-Pall kann Paletten auf Basis von HDPE- oder PP-Polymerharz mit besonderen carbon black Produkten herstellen und liefern. Diese Paletten sorgen für eine kontrollierte Entladung. Die erreichbaren Widerstandsniveaus betragen <103 (Ω cm) für PP und 104 (Ω cm) für HDPE.

Möchten Sie mehr über ESD-sichere Paletten erfahren? Oder haben Sie andere Fragen zu unserem Sortiment? Nehmen Sie dann ruhig Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Teilen Sie die Nachricht

AUCH INTERESSANT

Cfia 2019 expo
Messekalender

Cfia Rennes 2019 – 12-03-2019 / 14-03-2019

As a trade fair for food packaging and food industry, the Cfia fallow important meeting place and information platform in the industry. International exhibitors are

All4pack 2018
Messekalender

All4Pack 2018 – 26-11-2018 / 29-11-2018

Against a backdrop of growing integration of the full production chain, the EMBALLAGE and MANUTENTION exhibitions will assert their complementarity in 2018 by becoming “ALL4PACK

event_logimat_2019
Messekalender

LogiMat 2019 – 19-02-2019 / 21-02-2019

LogiMAT provides the trade audience with a comprehensive review of all the main themes in the sector, from procurement to production and deliveries.